Wir verwenden Cookies, um die einwandfreie Funktion der Website zu gewährleisten und unseren Datenverkehr zu analysieren. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Industriebodenbeschichtung

Industriebodenbeschichtung, Beschichtung nach § 19 WHG, Instandsetzung / Reparatur von Bodenbeschichtungen



Wir erfüllen Ihre Ansprüche: Industriebodenbeschichtung für alle Bereiche


Wogegen sollte Ihr Industrieboden gerüstet sein? Je nach Produktionsprozess und Anwendungsgebiet müssen Industrieböden bestimmte Bedingungen auf Dauer erfüllen, um nicht nur arbeitsrechtlichen und umweltschützenden Anforderungen gerecht zu werden, sondern auch um die Sicherheit im Betrieb zu gewährleisten und die Qualität der Böden zu erhalten. Möchten Sie Ihren Industrieboden mit einer Industriebodenbeschichtung gegen Ölrückstände, bestimmte Chemikalien oder Hitzeeinwirkung schützen? Soll die Beschichtung besonders schnell durchführbar und der Boden fast sofort wieder benutzbar sein? Je nach Anwendungsbereich hat tri|B angemessene Bodenbeläge zu bieten und führt die Beschichtung flexibel in den Zeiträumen durch, in denen der betriebliche Alltag nur gering oder gar nicht gestört wird.


Wenn es schnell gehen muss: Acrylharz oder zementgebundene Bodenbeschichtung


Sei es kurz vor der Fertigstellung einer neuen industriellen Halle für Produktion oder Lager oder für eine Sanierung im laufenden Betrieb - soll die Industriebodenbeschichtung möglichst schnell erledigt und innerhalb kurzer Zeit belastbar sein, eignet sich entweder eine Beschichtung auf Basis von Acrylharz oder die innovative tri|B Schnellbeschichtung. Eine Acrylharz Beschichtung härtet innerhalb von nur zwei Stunden aus, der Boden kann dann wieder voll genutzt werden. Außerdem schützt das Acrylharz den Industrieboden gegen den Einfluss von Flüssigkeiten, ist druckfest, rutschhemmend und ableitfähig. Gerade für weitläufige Flächen von bis zu 3.000 m² bietet sich die Schnellbeschichtung an, die ebenfalls rutschhemmend und außerdem staplerfähig ist. Diese wird über ein Pumpverfahren aufgetragen und dann nahezu fugenlos verlegt. Innerhalb weniger Tage ist sie belastbar.
Industriebodenbeschichtung

Industriebodenbeschichtungen für besondere Anwendungen


Welche Anforderungen muss die Industriebodenbeschichtung für Sie erfüllen? Im Bereich der Lebensmittelproduktion oder im Umgang mit Chemikalien müssen Bodenbeläge gegen Heißwasser sowie die entsprechenden chemischen Stoffe gerüstet sein - in diesen Fällen hält ein PU-Beton Belag auch den extremsten Belastungen stand. Müssen Gewässer vor verunreinigenden Stoffen geschützt werden? WHG Bodenbeschichtungen für Auffangwannen und Auffangräume ermöglichen dies und werden von tri|B als zertifiziertem Fachbetrieb für WHG-Beschichtungen verlegt. Industriebodenbeschichtungen auf Epoxidharz-, Acrylharz- oder PU-Basis können außerdem so verlegt werden, dass der Boden ableitfähig ist.

Ein Klassiker unter den industriellen Bodenbeschichtungen: Epoxidharz


Suchen Sie nach einer bewährten und funktionalen Methode für die Beschichtung von Industrieböden, bieten sich Epoxidharzbeschichtungen an: Diese erfüllen nicht nur zahlreiche Anforderungen, wie etwa, dass sie rutschhemmend, wasserdicht, ableitfähig und chemikalienbeständig sein können. Außerdem ermöglicht tri|B es Ihnen, mit Epoxidharz auch beanspruchte Gewerbeböden dekorativ zu gestalten, da die entsprechenden Beschichtungen in zahlreichen Farben sowie Musterungen erhältlich sind.

Epoxidharz Bodenbeschichtung

Rutschhemmend (bis R 12), wasserdicht oder diffusionsoffen, chemikalienbeständig, druckfest bis 40 N/mm², ölresistent  Bodenbeschichtungen aus Epoxidharz sind vielseitig und nach wenigen Tagen voll belastbar.

Acrylharz Bodenbeschichtung

Acrylharze härten extrem schnell aus, können bei niedrigsten Temperaturen verarbeitet werden. Acrylharz-Bodenbeschichtungen sind nach wenigen Stunden bereits voll belastbar.

PU-Betonböden (Polyurethanharzböden)

PU-Beton ist flexibel, unempfindlich gegen Wasserdampf und bildet eine wasserdichte Schutzschicht. Als Bodenbeschichtung wird er z. B. in der Lebensmittelindustrie und Arzneimittelherstellung eingesetzt.

Schnellbeschichtung und -sanierung Industrieboden

Setzen Sie auf die schnelle und wirtschaftliche Form der Industriebodenbeschichtung: Unsere Schnellbeschichtung ist auf bis zu 3.000 m² in wenigen Tagen zu verlegen und kann bereits nach kürzester Zeit betreten und befahren werden.

WHG Bodenbeschichtung

TÜV-zertifiziert nach Wasserhaushaltsgesetz - ölresistent, wasser- und chemikalienbeständig. WHG-Bodenbeschichtung für Betriebe der chemischen Industrie, Tankstellen, Tiefgaragen, Wartungshallen.

Ableitfähige Bodenbeschichtung

Beschichtungssystem für elektrisch ableitfähige Industrieböden, wie in OP-Sälen, für Produktions- und Lagerflächen, in explosionsgefährdeten Bereichen, in der Elektro- / Elektronikindustrie.

Reparatur/Sanierung Bodenbeschichtung

Wir sorgen für die Instandsetzung von Bodenbeschichtungen in Industrie- und Produktionshallen, Parkhäusern, von Gewerbeböden und Verkaufsflächen.

Kostenfreie, unverbindliche Beratung bundesweit vor Ort


Wir besuchen Sie kostenfrei und unverbindlich vor Ort, prüfen die zu sanierenden Bodenflächen und schlagen Ihnen die geeigneten Reparaturmaßnahmen und einen möglichen Zeitplan für die Industriebodensanierung vor. Vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns!

Sanierung Ihres Bodens, wenn Sie ihn am wenigsten brauchen


Unsere Fachkräfte rücken idealerweise dann an, wenn Ihre Mitarbeiter Feierabend haben und führen auch nachts und am Wochenende Bodenreparaturen durch - auch im laufenden Betrieb und in enger Absprache, um Störungen minimieren oder ganz zu vermeiden.

Schnelle Trocknungszeiten und hohe Belastbarkeit


Industriemörtel, die einem Druck von 85 N/mm² standhalten und eine tiefenwirksame Versiegelung per zwei Komponenten Bodenbeschichtung: Der sanierte Industrieboden ist bereits nach wenigen Stunden wieder voll belastbar und langfristig strapazierfähig.

Schnelle Reparatur für Ihren strapazierten Industrieboden


Ausgebrochene Kanten an Dehnungsfugen oder besonders strapazierte Bodenstellen können durch die Reparatur der konkreten Schadstellen dauerhaft ausgebessert und hochfest versiegelt werden. Das verlängert die Lebensdauer des Industriebodens erheblich, spart effektiv Kosten und Ausfallzeit.