Industriebodensanierung von befahrenen Schwerlastböden in Lagern und Logistikzentren

Sanierung und Instandsetzung von Schwerlastböden in Industriehallen, Produktionshallen, Werkhallen, Lagerhallen

Härter als das ursprüngliche Bodenmaterial: Strapazierfähige Sanierung von Schwerlast-Industrieböden mit Staplerverkehr und Bewegung schwerer Güter

Insbesondere Rampen, Übergangsbereiche und Fahrwege in Industriehallen, Produktionshallen, Werkhallen oder Lagerhallen halten täglich enormen Belastungen durch Gabelstapler, Lkw und tonnenschwere Güter stand. Verschleißerscheinungen wie Eindellungen, Ausbrüche und beschädigte Schwerlastdehnungsfugen sorgen für erhöhte Betriebskosten und schlimmstenfalls Hindernisse im laufenden Betrieb.

 

Die frühzeitige Instandsetzung oder Sanierung stoppt die Ausweitung der Schadstellen und verlängert die Lebensdauer Ihres Schwerlastbodens erheblich. Denn Schäden treten typischerweise an besonders beanspruchten Stellen auf. Durch den Einsatz widerstandsfähiger, verschleißfester Materialien wie Epoxidharz- und Acrylharzmörteln mit speziellen Härtern werden diese dauerhaft repariert und bieten mit einer Schlagfestigkeit von bis zu 75 N/mm² eine deutlich höhere Widerstandskraft als das ursprüngliche Bodenmaterial.

Wir sanieren Ihren Schwerlastboden, wenn Sie ihn am wenigsten brauchen

Ob nachts, am Wochenende oder im laufenden Betrieb: Als Spezialisten für die Bodensanierung von Schwerlastböden in Industrie und Gewerbe passen wir uns Ihren Betriebszyklen an und bieten Ihnen die schnelle, langfristig haltbare Instandsetzung Ihres Schwerlastbodens. Staubreduzierende Werkzeuge und bei hohem Reparaturbedarf die Arbeit in Teilflächen ermöglichen eine Sanierung ohne Betriebsunterbrechung.

Volle Belastbarkeit Ihres Schwerlastbodens nach wenigen Stunden

Der sanierte Schwerlastboden ist beim Einsatz hochwertiger Epoxidharze und Epoxidharzmörtel bereits nach ein bis zwei Tagen wieder voll belastbar, beim Einsatz hochwertiger Acrylharze und Acrylharzmörtel schon nach wenigen Stunden.

Beratung und Sanierungs-Hotline 03 45 / 5 63 77 55

Bodensanierung bundesweit mit den IndustriebodenprofisBoden sanieren mit den Industrieboden-Profis:

Mehr als 10 Jahre Erfahrung in der Industriebodensanierung, im Austausch von Dehnungsfugenprofilen, mit Bodenreparaturen und Versiegelungen in Großlagern, Einkaufszentren, öffentlichen Einrichtungen, Industriehallen, Krankenhäusern. Rund um die Uhr stehen wir bundesweit für Sie bereit.

So sanieren wir Ihren Schwerlastboden

  1. Untergrundsanierung / Untergrundvorbereitung
    Ist die Bodenbeschichtung beschädigt, hat oft auch der Untergrund schon gelitten. Die beschädigten Schichten werden an der Schadstelle vollständig entfernt und ggf. aufgefüllt. Wir verwenden kunststoffvergütete Mörtel auf Zementbasis zur Erhöhung der Festigkeit des Untergrundes.
  2. Absandung und Grundierung
    Das ausgeschnittene Segment wird von losen Partikeln und Resten der alten Bodenbeschichtung gereinigt und mit Epoxidharzgrundierung vorbereitet
  3. Porenverschluss-Spachtelung
    Die Poren des Unterbodens werden vollständig verspachtelt
  4. Ausgleichsspachteln
    Bodenausgleich, Auffüllen des Segments mit Epoxidharzmörtel oder besonders schnell härtendem Acrylharzmörtel
  5. Bodenbeschichtung
    Auftragen der neuen, verschleißfesten Epoxidharzbodenbeschichtung oder Acrylharzbodenbeschichtung
  6. Bodenversiegelung
    tiefgreifende Versiegelung des sanierten Segmentes über die Kanten hinaus, um erneutem Ausbruch zu vorzubeugen