WHG Bodenbeschichtung WHG Bodenbeschichtung

WHG-Bodenbeschichtung, Auffangwannen und Auffangräume für wassergefährdende Stoffe nach WHG

Flüssigkeitsdichte, ölabweisende WHG-Böden für LAU-Anlagen, Tankstellen, Parkhäuser, Werkhallen und die chemische Industrie

 

WHG-Bodenbeschichtungen finden überall dort Anwendung, wo auslaufende Öle, Kraftstoffe, Lösemittel, Zusätze oder Chemikalien Gewässer verunreinigen.

Das Wasserhaushaltsgesetz (WHG) regelt die Beschichtung von Auffangwannen und Räumen für brennbare und nicht brennbare wassergefährdende Stoffe. Ebenso schreibt es die WHG-Beschichtung ausschließlich durch ausgewiesene Unternehmen vor.

Ihr Fachbetrieb für Bodenbeschichtungen nach WHG

tri|B ist Fachbetrieb nach WHG. Überwacht vom TÜV-Nord bieten wir Ihnen die fachgerechte Beratung, WHG Bodenbeschichtung und die Dokumentation. Auf Basis der Richtlinien des Wasserhaushaltsgesetzes wird der zu beschichtende Industrieboden vor Ort von uns untersucht.

Als Untergrund für WHG-Beschichtungen ist eine solide Substanz die Grundvoraussetzung, auch die Umfeldbedingungen (z. B. Grundwasser, aufsteigende Feuchtigkeit) und die zu erwartende Beanspruchung sind zentrale Kriterien. Daraufhin stellen wir nach den zutreffenden Beanspruchungsklassen das passende Beschichtungssystem auf Epoxidharzbasis zusammen.

Lösemittelfreie, chemikalienbeständige Bodenbeschichtungen und Auffangwannen

Die eingesetzten, geprüften Bodenbeschichtungen sind lösemittelfrei und weisen eine hohe chemische Beständigkeit auf. Sie sind rissüberbrückend elastifiziert und können elektrisch ableitfähig aufgebaut werden.

Durch Aufkantung mittels Epoxidharzmörtel können auch relevante Teilbereiche eines Industriebodens als WHG-gerechte Auffangwanne angelegt werden.

Ist die Bodenfläche nicht für die fugenlose Beschichtung geeignet, vervollständigt die Wahl der passenden, chemikalienbeständigen und flüssigkeitsdichten Fugenprofile für die nötigen Dehnungsfugen den Bodenaufbau.

Beschichtungs-Hotline 03 45 / 5 63 77 55

Rund um die Uhr für Sie im Einsatz

Bodenbeschichtung und Sanierung rund um die UhrWir sanieren oder beschichten Ihren Industrieboden, wenn Sie ihn am wenigsten brauchen: Nachts, am Wochenende oder auch im laufenden Betrieb.

Bodenbeschichtungen und Bodensanierung nach WHG für:

  • Tankstellen
  • Parkhäuser / Tiefgaragen
  • Betriebe der chemischen Industrie
  • Wartungshallen und Werkstätten
  • LAU-Anlagen (Lagern, Abfüllen, Umschlagen)
  • HBV-Anlagen (Herstellen, Behandeln, Verwenden)

Flüssigkeitsdichte Beschichtungen von tri|B:

  • Rutschhemmend (R9 bis R12)
  • Befahrbar
  • Als Schwerlastboden
  • Chemisch beständig
  • flüssigkeitsbeständig
  • Witterungsbeständig
  • Ableitfähig
  • Druckfest bis 40 N/mm²
  • In dekorativen RAL-Farben und Mustern

 

tri|B - Ihr Fachbetrieb für WHG-Beschichtungen,
überwacht vom TÜV Nord!